Coronakrise - Ruhen des Unterrichtes

connection 4884862 1920Das Landeskabinett hat die Entscheidung getroffen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in Nordrhein-Westfalen im ganzen Land ab einschließlich Montag, dem 16. März 2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen. Das am Freitag, 13. März 2020, verfügte Ruhen des Unterrichts gilt für alle Schulen im Sinne des Schulgesetzes, d.h. für alle öffentlichen Schulen wie auch für Ersatzschulen und Ergänzungsschulen. Einzelheiten regelt der Erlass „Aufsichtliche Weisung zur Schließung der schulischen Gemeinschaftseinrichtungen"

  • Alles wichtige zum Ruhen des Unterrichtes finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.
  • Ihr Betreuungsanforderung können Sie uns über das Formular Betreung Kind mitteilen.
  • Für das digitaluntestützte lernen nutzen wir Teams von Microsoft. Hier gehts zum Login.
    Falls der Login nicht funktioniert oder weitere technische Unterstützung notwendig ist, wenden Sie sich an unseren Schulverwaltungsassistenten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Die Schulleitung ist telefonisch über das Sekretariat (02202) 976760 oder per Email (siehe Lehrerkontakt) erreichbar.
  • Die Lehrkräfte sind über Teams von Microsoft oder per Email (siehe Lehrerkontakt) ansprechbar.
  • Den Elternkontakt halten wir im Einzelfall per Email oder telefonisch durch die Lehrkräfte und Schulleitung. Mitteillungen an alle Eltern und Erziehungsberechtigte gehen über das Schulinformationssystem ESIS.
  • Das Schulsekretariat ist zu den Öffnungszeiten ausschließlich telefonisch (02202) 97670 oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar.
  • Unter www.schulsport-nrw.de kann man jetzt täglich Bewegungsangebote anschauen und nachmachen. Eine große „Kachel“ auf der Startseite weist auf das Angebot hin. Klickt man sie an, kommt man auf eine Art Kalender. Klickt man das Datum an, öffnet sich das Bewegungsangebot des Tages. 
  • Elternbrief der Schulministerin vom 27.3.2020
  • Email des Schuldezernenten 27.3.20020

Bleiben Sie gesund und meiden sie die sozialen Kontakte. Beachten Sie bitte die Hinweise der Landesregierung und informieren sich ausschließlich über seriöse Quellen.

Informationen für Eltern der neuen Fünftklässler der RO Februar 2020

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten Ihnen noch einige Informationen zum weiteren Ablauf des Aufnahmeverfah­rens geben. Die Informationsblätter zu den einzelnen Themen und die benötigten Formulare finden Sie ab März in aktualisierter Form auf unserer Homepage:

[Formulare für neue Fünfklässler]

 

Sie können für alle Sendungen an uns auch unseren Hausbriefkasten nutzen, der sich links vom Haupteingang befindet. 

Präventionsprojekt mit dem Verein Mutige Kinder e.V. in Zusammenarbeit mit der IKK Classic zum Thema Bewegen

projekt mutige kinderIm November und Dezember 2019 wurde unsere Schule für das Pilotprojekt „Bewegen“ des Vereins „Mutige Kinder“ in Kooperation mit der IKK „Classic“ ausgewählt. „Mutige Kinder“, dessen Schirmherr Rainer Calmund ist, setzt sich eigentlich für seelisch und körperlich missbrauchte sowie für sozialbenachteiligte Kinder ein, v.a. in Köln und dem Bergischen Land. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind zwar nicht die eigentliche Zielgruppe des Vereins, aber das Thema „Bewegungsmangel und Folgen der Digitalisierung des Lebens“ macht auch vor unseren Schülern nicht halt. So durften 20 freiwillige Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse das Programm „testen“.

Unsere stolzen Versuchskaninchen aus den drei 9.Klassen, zusammen mit Jens Nowotny, Physiotherapeut Oliver Letzner, dem Bürgermeister Herrn Lennertz und Frau Calmund-Föller von der IKK

In einem Block von 5 thematisch aufeinander abgestimmte Einheiten von jeweils 90 Minuten Dauer wurde ihnen durch Fitness-Coach und Physiotherapeut Oliver Letzner von Come Back Physio aus Leverkusen beigebracht, wie man sich richtig bewegt und fit macht.

Zu Beginn des Projekts erhielten die Teilnehmer einen Evaluationsbogen zur IST-Einschätzung der aktuellen koordinativen Leistungsfähigkeit und zur Sensibilisierung für das Thema Bewegung. In den folgenden Einheiten standen die Themen „Alles rund um den Rücken“ mit Rückenzirkeltraining, ein Test der kognitiven Fähigkeiten mit Bewegungsanalyse, ein Herz-Kreislauftraining, Entspannungsübungen, Ernährung und Fitnessgefahren in Theorie und Praxis auf dem Lehrplan. Hier erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler auch selbstständig Fitnessübungen. Zum Abschluss kam dann der Ex-Fußballnationalspieler und Bundesliga-Profi Jens Nowotny in die Schule und absolvierte eine „Life-Kinetik-Fußballeinheit“, eine Art Gehirntraining mit Bewegung (und Ball), von dem sogar Jürgen Klopp sagt, „dass es eines der spannendsten Dinge ist, die er in den letzten Jahren rund um seinen Job entdeckt hat.“ Ob sich die Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler, welche im abschließenden Evaluationsbogen per geheimer Einschätzung erfragt wurde, nach den fünf Einheiten verbessert hat, ist nicht überliefert.
Weitere Präventionsprojekte sind geplant, Schulen können sich bei Mutige Kinder e.V. bewerben.

Stelle Bundesfreiwilligendienst

Die Ganztagsrealschule sucht eine Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Rahmen des

Bundesfreiwilligendienst

Der Einsatz erfolgt im Rahmen seiner / ihrer Befähigungen im Bereich Kultur und Bildung. Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch unter 02202-9767-0 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nähere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie unter www.bundesfreiwilligendienst.de/